Monatsübung Mai 2016

Am Mittwoch, 18. Mai 2016 wurde 17.00 bis 22.15 Uhr am Katastrophenhilfeübungsplatz des Österreichischen Bundesheeres in Eggendorf, Bezirk Wiener Neustadt, gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Gaaden und Weissenbach eine umfangreiche Monatsübung abgehalten.

Die Übungsannahme beruhte auf einem eingestürzten Haus unter dessen Trümmern sich zwei an unterschiedlichen Stellen verschüttete Personen befinden. Eine Person musste durch Einsatz von Hebemitteln, mit denen die Trümmerteile entfernt bzw. angehoben wurden, geborgen werden. Bei der zweiten Person wurde die Ausrüstung zur Bergung aus Tiefen eingesetzt, um sie zu bergen und eine Erstversorgung durchzuführen.

Im Anschluss bot sich noch die Möglichkeit den Einsatz von Kleinlöschgeräten aktiv zu trainieren.

Einsatzmittel:

  • Personenrettung
    • Hebekissen
    • Hydraulisches Rettungsgerät
    • Ausrüstung zur Rettung aus Tiefen
    • Schaufeltrage
  • Kleinbrandbekämpfung:
    • Tragbare Kleinlöschgeräte

 

Übungsteilnehmer:

FF Gaaden, FF Weißenbach und FF Hinterbrühl
6 Fahrzeuge und 30 Mann

Weitere Fotos von der Übung: